VindueTY Wer bin ich? Wohin gehen wir? Gibt es Gott?

Eine Einleitung mit kosmischen Symbolen.

11 Unser Weg    vom Tier    zum wahren Menschen

Gottes ewiger Weltenplan in einem Symbol.

Das Jahrtausendereignis

Ein einmaliges Ereignis ist in unserer Zeit geschehen! Die beiden Testamente der Bibel – das Alte und das Neue – sind mit einem dritten vervollständigt worden. Die Liebesbotschaft des Christentums hat mit diesem Dritten Testament die Wirklichkeitsverankerung erhalten, die sie bisher nicht hatte. Die Antworten auf die ewigen Fragen – die Lösung des Rätsels des Lebens, die Unsterblichkeit und die Existenz Gottes – werden hier logisch und wissenschaftlich erklärt. Gottes Wege sind nicht mehr unergründlich!

Das Dritte Testament verwandelt die Liebe, d.h. dies „seinen Nächsten zu lieben wie sich selbst“ zu Wissenschaft, indem es die Harmonie einer solchen Lebensphilosophie anhand eines kosmischen Weltbilds nachweist. Die Liebesbotschaft aller Weltreligionen wird damit in der Wirklichkeit verankert. Das Dritte Testament beweist, dass es vernünftig ist, Gutes zu tun ! Selbstsucht ist ein Symptom von Unwissenheit, man weiß nicht, was man tut. Der Gute ist nicht dumm, er ist weise! Angesichts des Weltbilds im Dritten Testament, wird das liebevolle Wesen Christi zum Ausdruck strahlender Logik und Wissenschaft. Dass Christi Mission noch nicht ganz fertig war und deshalb eine Fortsetzung brauchte , geht aus seiner Äußerung über die Zukunft hervor. Er sagte zu seinen Jüngern: „Noch vieles habe ich euch zu sagen, aber ihr könnt es jetzt nicht tragen. Wenn aber jener kommt, der Geist der Wahrheit, wird er euch in die ganze Wahrheit führen. Denn er wird nicht aus sich selbst heraus reden, sondern er wird sagen was er hört, und euch verkünden, was kommen wird. Er wird mich verherrlichen; denn er wird von dem, was mein ist nehmen und es euch verkünden“. (Joh 16, 12–14)

Ist das Dritte Testament nun wirklich die Erfüllung dieser Prophezeiung? Ja zufolge Martinus, des Verfassers des Werkes, verhält es sich so. Dies ist eine Behauptung, die kontrolliert werden kann. Die Argumentation ist im gesammelten Werk, dem Dritten Testament, zu finden. Das Hauptwerk des Dritten Testaments besteht aus sieben Bänden und heißt auf der Originalsprache – Dänisch – Livets Bog, was auch der internationale Titel ist. Der Titel weist darauf hin, dass die Wirklichkeit die Quelle aller Weisheit ist. Die existierende, alles umfassende Wirklichkeit ist das wahre Buch der Bücher: die Bibel der Bibel. Bei der Beurteilung aller Theorien, Auffassungen und Behauptungen muss man deshalb von diesem Buch ausgehen.

Martinus schreibt: „Livets Bog“ soll also dem Studierenden einen Einblick darin geben, wie diese Kommunikation oder diese direkte Sprache des Lebens die absolut einzige, fundamentale Religion des Daseins ist, in der nämlich absolut nur alle als Lehrer, alle als Schüler und alles als Lehrsätze existieren können. Da alle Lebewesen deshalb als geborene Mitglieder dieser Religion existieren, hat sie keine vorhergehenden Beitritts- oder Aufnahmezeremonien. Und da ihr Bereich von Ewigkeit zu Ewigkeit nichts Geringeres als das All an sich umspannt, haben wir hier die einzige existierende Religion, in der es im buchstäblichen Sinn nur eine Herde und einen Hirten gibt“. (Livets Bog 1, Stück 15)

 

Willkommen!

Die Stiftung Das Dritte Testament


Pin it