Wer bin ich? Wohin gehen wir? Gibt es Gott? Wer bin ich? Wohin gehen wir? Gibt es Gott?

Eine Einleitung mit kosmischen Symbolen.

Unser Weg vom Tier zum wahren Menschen Unser Weg    vom Tier    zum wahren Menschen

Gottes ewiger Weltenplan in einem Symbol.

 
symbol_12s.jpg Die Kombination der Grundenergien
– Symbol 12

 

 

 

Die gesetzmäßige Verwandlung des ewigen Bewusstseins
Hier werden die verschiedenen Mischungen der Bewusstseinsenergien durch den kosmischen Kreislauf symbolisiert. Zwischen den breiten waagerechten Linien oben und unten sind die rhythmischen Verschiebungen während eines Kreislaufs markiert. Jeder waagerechte Balken symbolisiert eine Daseins-ebene der Lebewesen – ein Reich.

symbol 12b
Die im letzten Symbol besprochenen sechs Reiche wiederholen sich unendlich. Auf jedem waagerechten Balken sieht man, dass ein Reich durch verschiedene Kombinationen der Grundenergien aufgebaut ist, die sich die ganze Zeit gesetzmäßig verändern: die Instinktenergie (rot), die Schwereenergie (orange), die Gefühlsenergie (gelb), die Intelligenzenergie (grün), die Intuitionsenergie (blau) und die Gedächtnisenergie (indigo).

Die höheren Grundenergien, mit der Intuition als der höchsten, durchdringen die niederen. Die Schöpfungs- und Erlebnismöglichkeiten der Wesen sind von den Grundenergien bestimmt, zu denen ihnen ihre Entwicklungsstufe einen Zugang gibt (siehe Symbol 13).

© Martinus’ kosmische Symbole sind durch den inhaber des Copyrights, das geisteswissenschaftliche Martinus Institut in Kopenhagen, urheberrechtlich geschützt.